Nur du und deine Freunde in Minecraft Realms

1372

Nur du und deine Freunde in Minecraft Realms
Bild von Evenecer Andujar bei Pexels

Für alle, die gerne nur mit ihren Freunden Minecraft spielen wollen, hat Mojang 2014 die sogenannten Minecraft Realms herausgebracht. Mit diesen privaten Servern hast du die Möglichkeit, nur deine Freunde einzuladen, damit ihr ganz privat zusammen spielen könnt. Wann, mit wem und mit welchen Geräten ihr wollt, könnt ihr das geniale Spiel gemeinsam mit den besten Freunden genießen. Besonders spannend sind zudem auch die Minecraft Realms Clubs, eine Art soziales Netzwerk innerhalb von Minecraft. Wir stellen vor, was dich mit Minecraft Realms alles erwartet.

Was ist Minecraft Realms?

Eintritt nur mit Einladung! Bei Minecraft Realms handelt es sich um einen kostenpflichtigen privaten Server, auf den nur du und deine Freunde Zutritt erlangen könnt. Die private Welt kann zunächst kostenlos ausprobiert werden, kostet dann aber eine monatliche Gebühr. Der Server ist dann deine private Welt, in die du so viele Freunde einladen kannst, wie du möchtest. Auf besonders sichere Weise kannst du mit bis zu zehn Freunden gleichzeitig auf dem privaten Server spielen. Hier habt ihr dann völlige Freiheit zu entscheiden, wie ihr spielen wollt. Ihr könnt gigantische Burgen bauen oder euch gegenseitig die Ressourcen plündern – die Entscheidung liegt bei euch, denn es ist eure Welt. Zudem könnt ihr plattformübergreifend miteinander spielen, denn es spielt keine Rolle, ob ihr gerade am PC, an der Konsole oder am Mobilgerät sitzt.

Die Server sind immer zugänglich und immer online, sodass ihr zu jeder Zeit nach Lust und Laune darauf zugreifen könnt, sogar wenn du selbst nicht online bist. Man könnte Minecraft Realms als einen privaten VIP-Club bezeichnen, denn nur, wer eingeladen wird, erlangt Zutritt. Das gibt einem direkt das Gefühl von Prestige und Exklusivität. Vergleichen kann man es beispielsweise mit dem Mr Green Online Casino, das eine Mitgliedschaft des Clubroyale VIP anbietet. Wie der Name bereits vermuten lässt, genießen Mitglieder VIP-Service mit zugeschnittenen Angeboten und exklusiven Erlebnissen beim Spielen der beliebten Casinospiele – nur mit Einladung! Ähnliches Prinzip lässt sich auch in GTA Online finden. Hier kann man sich eine Private Lobby erstellen und mit bis zu 30 Freunden spielen, anstatt sich die Stadt mit fremden Spielern teilen zu müssen. So kann man ganz einfach mit den Freunden online spielen. Minecraft spricht mit dem neuen VIP-Feeling genau diesen Anspruch an.

Minecraft Realms Clubs

Spannend für alle Minecraft Realms Mitglieder ist zudem auch der inbegriffene Club. Minecraft Realms Clubs könnte als eine Art Social Media innerhalb des Games bezeichnet werden. Bei den Clubs handelt es sich um einen Online Treff, auf den nur die eingeladenen Freunde des privaten Servers zugreifen können. Hier könnt ihr Posts, Fotos, Videos und Co. miteinander teilen und euch austauschen. Der Club ist direkt mit der Realms-Mitgliedschaft inbegriffen. Jeder, der eine Einladung zum Server bekommt, ist auch automatisch im Club. Mit dem neuen Feature findet ihr den perfekten Ort, um eure Screenshots zu teilen und das Minecraft-Erlebnis gemeinsam noch mehr zu genießen.

Videospiele machen noch immer am meisten Spaß, wenn man sie gemeinsam mit Freunden spielt. Mit Minecraft Realms habt ihr die Gelegenheit, eure private Welt zu kreieren und ausschließlich mit euren Freunden zu spielen. Ein tolles neues Feature ist zudem der inbegriffene Club, der Minecraft zu einem besonders geselligen Ort macht. Wir wünschen euch viel Spaß in eurer privaten Welt!

Hinweis: Spiel mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Infos unter: www.spielen-mit-verantwortung.de