Anzeige – Test: Samsung SSD 970 EVO Plus, gesponsert von Cyberport

1219
Samsung 970EVOPlus NVMe M.2 V-NAND SSD HDD im Kurztest, Testmuster von Cyberport zur Verfügung gestellt.
Samsung 970EVOPlus NVMe M.2 V-NAND SSD HDD im Kurztest, Testmuster von Cyberport zur Verfügung gestellt.

Auch Minecrafter brauchen gutes, technisches Equipment, einen guten Gaming PC haben wir bereits und nun berichten wir über das SSD Wunder Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2, welches wir von Cyberport als Testmuster zur Verfügung gestellt bekommen haben. Wir sagen dafür einmal Danke und berichten von der Installation und Inbetriebnahme der neuen Festplatte.

Die Lieferung kam wie von Cyberport gewohnt, sehr schnell und gut verpackt, dass sollte heut zu Tage ja Normalität sein, somit können wir uns direkt an den Kurztest machen.

Ta taaaaa:

Samsung 970EVOPlus NVMe M.2 V-NAND SSD HDD im Kurztest, Testmuster von Cyberport zur Verfügung gestellt.
„Man, bist du winzig.“

Ja, DU bist aber ein kleiner Zeitgenosse!“ – Im Prinzip haben wir nicht schlecht gestaunt, kannten nur die normale SSD aus unserem PC, technisch also schon mal allererste Sahne.

Schaut euch mal den Vergleich zu einer Kaugummibox an, was für ein leistungsstarker Zwerg:

Samsung 970EVOPlus NVMe M.2 V-NAND SSD HDD im Kurztest, Testmuster von Cyberport zur Verfügung gestellt.
Fast so klein wie eine normale SD-Karte.

Da unser Gaming Board MSI X99S Gaming 7 bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wurde erst einmal ein BIOS Update eingespielt, nach einigen zitternden Minuten dann die Erleichterung, okay, neues BIOS eingespielt, System läuft stabil. Das Thema ist, wir haben zwar einen Steckplatz auf dem Motherboard M.2 (NVMe (non-volatile memory express)) genau für solche SSD’s, aber die Größe von 1TB scheint wohl zu groß gewesen zu sein, dass Board war eine der ersten Serien, die diese Festplatten direkt mit einem Port bedacht haben.

Nachdem wir im BIOS den M.2 Port auf PCIe (PCI-Express) umgestellt haben, die Festplatte installiert und gebootet haben, wurde die SSD erkannt und wir konnten sie unter Windows nutzen.

Samsung 970EVOPlus NVMe M.2 V-NAND SSD HDD im Kurztest, Testmuster von Cyberport zur Verfügung gestellt.
Ab sofort verrichtet sie für uns gute Dienste!
Lustig!! Samsung SSD Video: „It’s not your fault“

Solche Szenarien, wie aus dem Samsung Video, müssen heut zu Tage echt nicht mehr sein, Windows muss in ein paar Sekunden direkt booten und nicht minutenlang, dafür ist solch eine SSD Festplatte perfekt geeignet, natürlich werden auch die Apps und Spiele schneller geladen, die auf dieser Festplatte installiert sind.

Wir hatten damals schon darauf geachtet, dass eine anständige SSD am Start sein muss, die 500GB Samsung 840 Evo SSD verrichtet seit knapp 4 Jahren ihre guten Dienste. Daneben läuft noch eine 2000GB Seagate Desktop HDD SATA, natürlich keine SSD, jedesmal wenn wir eine neue App oder Spiel installieren, kommt die entscheidende Frage, vergeude ich wertvollen Speicherplatz auf der SSD oder auf der SATA.

Diese Gedanken sollten mit der Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 nun der Vergangenheit angehören. Wenn ihr euch ein neues System anschafft, oder euer System neu aufsetzt, richtet doch die Samsung 970 als Boot-Device ein, nicht vergessen im BIOS die Boot-Reihenfolge so einstellen, dass die SSD auch zuerst genommen wird.

Wir wünschen euch viel Spaß mit eurer neuen Samsung 970 SSD! Klasse Teil. Danke nochmals an Cyberport für die freundliche zur Verfügungstellung des Testmusters.

Tracking Link: https://link.blogfoster.com/SkiZlH60V