Wie installiert man das Texture Pack?
  1. Downloade dir das Arcility Resource Pack
  2. Drücke die Windows Taste und gib %appdata% ein
  3. Öffne den .minecraft Ordner
  4. Kopiere die heruntergeladene Datei in den resourcepacks Ordner
  5. Spaß haben und den neuen Look genießen!

Wenn ihr das Default Pack von Arcility kennt, dürfte euch das Arcility Texture Pack nicht fremd sein. Es steht euch in den Versionen 1.7 und 1.8 von Minecraft zur Verfügung und bietet im Vergleich zur Default-Variante nur wenige Veränderungen. Letztendlich wirkt alles sehr schlicht, die Blöcke normal und allgemein treten nicht so viele Änderungen auf.

Allerdings solltet ihr das Acrility Texture Pack ausprobieren, wenn ihr einen Shader nutzt. Es gehört nämlich zu den Resource Packs, welches gerade dann hervorsticht, wenn ihr einen Shader nutzt. Die Texturen zeichnen dann nämlich deutlich ab und ihr dürftet sehr viel mehr Spaß mit diesem Texture Pack haben. Dies ist natürlich nur eine Empfehlung, allerdings gibt es viele Minecraft Texture Packs, bei denen eben dies der Fall ist.

Wenig Neues, aber eine gute Qualität

Obwohl es nicht viele Änderungen gibt, senkt dies nicht an der Qualität des Acrility Texture Packs. So kommen die Schwerter etwas detailreicher daher und wirken nicht ganz so pixelig, wie bei anderen Resource Packs für Minecraft. Darüber hinaus lassen sich schöne Elemente entdecken, wenn ihr mit einem Pfeil schießt. Eine gewisse Resonanz macht sich bemerkbar und dadurch macht es durchaus Spaß, die verschiedenen Waffen mit dem Acrility Texture Pack zu nutzen.

Arcility Videoreview

Am besten schaust Du dir das Video komplett an, um einen Eindruck vom Pack zu bekommen. Gerne kannst Du unseren YouTube Kanal abonnieren.

Galerie

 

 

Downloads

Downloade das Arcility Resource Pack

Download (Version: 1.8)

Fazit – Das Acrility Texture Pack nutzen?

Wenn ihr euch bereits eingängig mit der Default-Variante des Acrility Texture Packs auseinandergesetzt habt, dürftet ihr nicht viele Unterschiede erkennen. Dafür könnte es sein, dass ihr auf simple, aber recht detailreiche Resource Packs steht und gerade dann zeigt das Acrility Texture Pack seine Stärken.